Kräuterschnecke: Senf, Salz und mehr...

Beim Würzen immer die Nase vorn

An dieser Stelle möchte ich Ihnen in den nächsten Wochen immer wieder eine meiner Senfsorten und auch eine Sorte meiner Gewürzmischungen genauer vorstellen und jeweils ein passendes Rezept dazu mit auf den Weg geben. Ich wünsche viel Spaß beim kochen und genießen. Die Rezepte wurden von mir in meiner Küche ausprobiert und daher bin ich guter Dinge, dass auch Ihnen die Rezepte gefallen und gelingen werden. Selbst einem nicht gelernten Koch (also nur ein Hobbykoch, wie ich einer bin) gelingen diese Gerichte.

Rezepte und Beschreibungen


Zurück zur Übersicht

03.11.2019

Münchner Schnitzel

Zutaten:
4 Schweineschnitzel,
Salz,
Pfeffer,
50g Mehl,
200g Paniermehl,
2 Eier,
100g Bratfett (z.Bsp. Butterschmalz),
2 Eßl Bockbier Senf

Die Schnitzel abwaschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Danach die Schnitzel zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie legen und mit einem Fleischklopfer oder einer Bratpfanne zart klopfen. Die Schnitzel beidseitig Salzen und pfeffern. Mehl und Paniermehl getrennt auf flache Teller geben. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Schnitzel zuerst im Mehl wenden. Anschließend dünn von beiden Seiten mit dem Bockbier Senf bestreichen und beidseitig durch die verquirlten Eier ziehen. Anschließend in Paniermehl wenden und das Paniermehl mit der Hand nochmals andrücken. Das Fett in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel von beiden goldbraun braten.
Dazu passt sehr gut eine Salatgarnitur, Salzkartoffel oder Pommes frites



Zurück zur Übersicht