Kräuterschnecke: Senf, Salz und mehr...

Beim Würzen immer die Nase vorn

 Ich gebe gerne meinen Senf dazu.

Aber nicht nur den, sondern auch meine Gewürzmischungen und Kräuter Öle.
Warum?
Weil gutes Essen durch die richtige Würze perfekt wird.

Meine Produkte werden in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Künstliche Aromen und Konservierungsstoffe benötige ich nicht. Schon von Alters her wurde Essig und Salz zum Konservieren genutzt. Selbst heute machen wir Lebensmittel durch Pökeln und Einlegen haltbarer. Ich verwende für meine Senfsorten nur Essig, Senfmehl, div. Gewürze, Kräuter und natürliche Zutaten wie Honig, Bockbier oder verschiedene Früchte.

Ich verwende zur Produktion meiner Senfsorten und Gewürzmischungen nach Möglichkeit regionale Produkte. Somit leiste ich meinen Beitrag zum Umweltschutz durch Vermeidung unnötig langer Transportwege. Einige Grundstoffe müssen jedoch auch von weiter weg, unter anderem aus dem Chiemgau, angeliefert werden. Am Niederrhein wachsen nunmal nicht alle von mir verwendeten Gewürze. Ich lege aber großen Wert auf eine nachvollziehbare Herkunft und auf eine hohe Qualität ohne Verwendung von Füllstoffen oder Rieselhilfen.

Meine Gewürzmischungen regen die Sinne an, verwöhnen Nase und Gaumen gleichzeitig. Sie veredeln Ihre Speisen und bereichern dadurch auch Ihre Genusswelt.